19.04.2018

Interkultur für eine starke Wirtschaft

Am 6. Juni 2018 ist es wieder soweit: die 7. Integrationsmesse Chemnitz öffnet von 10 bis 14 Uhr für alle Interessierten im DAStietz, Moritzstraße 20 in Chemnitz ihre Türen. Petra Köpping, Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, wird die Messe eröffnen und gemeinsam mit weiteren Vertretern aus Politik und Wirtschaft mit den Ausstellern ins Gespräch kommen.

Die 7. Integrationsmesse Chemnitz richtet sich an Migrantinnen und Migranten, die einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz in einem regionalen Unternehmen suchen. Die Messe ist für Besucher kostenlos. Bei der Verständigung zwischen Besuchern und Ausstellern helfen Sprachlotsen und übersetzen ins Persische, Arabische, Russische und Englische.

Die Integrationsmesse Chemnitz hat sich als regionale Plattform für arbeitssuchende ausländische Bürgerinnen und Bürger weiter etabliert. Wir möchten 2018 an den Erfolg der 6. Integrationsmesse Chemnitz mit einem Besucherrekord von über 1000 Interessierten aus mehr als 30 Ländern anknüpfen. Dafür werden wir den Schwerpunkt der Messe „Integration für eine starke Wirtschaft“ beibehalten und haben erneut eine Vielzahl von Arbeitgebern aus verschiedenen Branchen gewonnen, die ein breites Spektrum an Einstiegsmöglichkeiten in den regionalen Arbeitsmarkt für die Besucher vorhalten.

In bewährter Form werden potenzielle Arbeitgeber, aber auch Behörden, Bildungsdienstleister und Träger sozialer Leistungen als Ansprechpartner für Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund zur Verfügung stehen.

Infos: fzu.solaris-chemnitz.de/leistungen/projekte-und-aktivitaeten/integrationsmesse-chemnitz.html