HWK-Chemnitz /  Ausbildung /  Auszubildende / Fördermöglichkeiten

Ansprechpartner Ausbildungsberatung

Christian Küttler

Tel. 0375 787056
Fax 0375 787811

Christa Loebert

Tel. 0371 5364-173
Fax 0371 5364-517

Marco Hartwig

Tel. 0371 5364-174
Fax 0371 5364-517

Steffi Otto

Tel. 0371 5364-261
Fax 0371 5364-517

Fördermöglichkeiten

Wir informieren und beraten zu den derzeitig geltenden Bestimmungen und helfen bei der Bewältigung der Antragstellung.

Die Förderung im Rahmen der Berufsausbildung ist vielseitig und unterliegt  Veränderungen. Partner des Handwerks für Fördermittel aus dem Bundeshaushalt, dem Freistaat Sachsen oder dem Europäischen Sozialfonds sind die Bundesagentur für Arbeit sowie die Sächsische Aufbaubank.

Fördermöglichkeiten vor der Ausbildung

  • Einstiegsqualifizierung

    Einstiegsqualifizierung (EQ) ist eine Initiative der Wirtschaft im Rahmen des Nationalen Paktes für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs. Schulabgängern, die keine Lehrstelle gefunden haben, gehen hier den Weg in eine geregelte Ausbildung – schnuppern in den Ausbildungsberuf, Betrieb und in`s Berufsleben . Handwerksbetriebe lernen ihren potentiellen Nachwuchs kennen. weiter...

Fördermöglichkeiten während der Ausbildung

  • Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)

    BAB bietet Hilfe und Unterstützung seitens der Agentur für Arbeit während der Teilnahme an berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen oder während der Berufsausbildung. weiter…
  • Ausbildungsbegleitende Hilfe (abH)

    AbH ist ein für die Auszubildenden und deren Ausbildungsbetrieb kostenloses Angebot zur Beseitigung von schulischen und sprachlichen Defiziten in der Berufsausbildung. Die Finanzierung erfolgt über die Agentur für Arbeit. weiter…
  • Verbundausbildung

    Verbundausbildung für bestimmte Zielgruppen im In- und Ausland sowie Sprachförderung und Förderung interkultureller Kompetenzen weiter...

Fördermöglichkeiten nach der Ausbildung

  • Begabtenförderung

    Gefördert werden können begabte Absolventinnen und Absolventen einer dualen Berufsausbildung. Durch Zuschüsse zu den Kosten werden anspruchsvolle fachbezogene berufliche oder berufsübergreifende Weiterbildungen gefördert. weiter...