Ansprechpartner

Bettina Gogolla
Arbeitsrecht, Sozialrecht, gewerbliches Mietrecht

Tel. 0371 5364-244
Fax 0371 5364-522

Martin Jänsch

Tel. 0371 5364-242
Fax 0371 5364-522

Harald Kleinhempel
Rechtsberater
Sachverständigenwesen, Vermittlungsstelle, öffentliches und privates Baurecht, Vergaberecht, Rundfunkbeitrag, Wirtschaftsprivatrecht

Tel. 0371 5364-245
Fax 0371 5364-522

Rechtsberatung

Stehen Sie bei der Ausübung Ihres Handwerks vor rechtlichen Problemen oder haben Sie Fragen zu neuen gesetzlichen Regelungen?

Entsprechend des fachlichen Schwerpunktgebietes beantworten unsere Juristen Ihnen gern Ihre Fragen.

Nach telefonischer Vereinbarung Tel. 0371 5364-215 ist auch die Rechtsberatung in unseren Außenstellen in

  • Annaberg-Buchholz
  • Aue
  • Döbeln
  • Freiberg
  • Plauen und
  • Zwickau möglich.

Herunterladen:

Reform des Bauvertragsrechts

Am 1. Januar 2018 werden die Vorschriften des reformierten Mängelgewährleistungs-und des neuen Bauvertragsrechts in Kraft treten. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat einen Informationsflyer zum Thema "Neue Regeln für Aus- und Einbaukosten und für Bauverträge" erstellt. Der Flyer wird vom ZDH ab sofort Mitgliedsbetrieben der Handwerkskammern kostenlos zur weiteren Verwendung in Form eines E-Magazins auf www.zdh.de zur Verfügung gestellt.

Link zum E-Magazin des ZDH

Link zum PDF

Vortrag "Reform des Bauvertragsrechts" (RA Bernd Morgenroth) vom 13.09.2017


Hinweis: Wir empfehlen zu diesem Thema auch unsere Lehrgänge am 26.10. 2017 und 15.03.2018 in der Handwerkskammer Chemnitz. Information und Anmeldung hier

Fragen zur Reform des Bauvertragsrecht beantwortet Ihnen unser Rechtsberater Herr Kleinhempel (Kontaktdaten s. linke Leiste).

Urteilsfenster

Nachfolgend können Sie sich über aktuelle Gerichtsentscheidungen der letzten 14-Tage zum Bau-, Vergabe- oder Immobilienrecht informieren. Unser Vertragspartner `ibr-online´ stellt hier aktuelle Leitsätze zu Entscheidungen zur Verfügung. Dieser Service von `ibr-online´ ist kostenfrei, die vollständigen Entscheidungen und Kommentierungen sind kostenpflichtig.

Weiterführende Fragen beantworten Ihnen unsere Rechtsberater.