23.05.2018

Sachsen fördert Innovationsveranstaltungen und -maßnahmen

Foto: pixabay

Das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) unterstützt die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der sächsischen Wirtschaft im Rahmen der Richtlinie Landes-Technologieförderung unter anderem bei der Durchführung nationaler und internationaler Veranstaltungen und bei weiteren Innovationsaktivitäten.

Nach der aktuellen Richtlinie fördert die Sächsische Aufbaubank (SAB) Veranstaltungen in Sachsen, die dem Austausch zu aktuellen wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen dienen. Dabei können Workshops, Kooperationsforen, internationale Fachkongresse, Fachsymposien und andere Formate eine finanzielle Unterstützung erhalten.

Darüber hinaus kann die SAB innovationsunterstützende Maßnahmen mit innovativem Charakter fördern, wenn diese einen Beitrag dazu leisten, mehr technologisches Wissen in KMU zu bringen, Forschungs- und Entwicklungsergebnisse schneller in erfolgreiche Innovationen umzusetzen, Know-how auszutauschen und die Zahl der Forschung und Entwicklung betreibenden Unternehmen in Sachsen zu erhöhen. Das kann beispielsweise erfolgen durch die Etablierung von Kommunikationsplattformen, die Veranstaltung von Wettbewerben einschließlich der Vergabe von Preisen, die Beteiligung an nationalen oder internationalen Wettbewerben, die Durchführung von Prozess- und Organisationsinnovationen sowie die Inanspruchnahme von Innovationsberatungsdiensten und innovationsunterstützenden Dienstleistungen. Je nach Maßnahme und Antragsteller kann die SAB hierfür Zuschüsse zwischen 50 und 100 Prozent gewähren.

Das Antragsverfahren ist zweistufig. Zunächst sind Projektskizzen bei der SAB einzureichen. Nach positiver Einschätzung erfolgt im zweiten Schritt die Aufforderung zur Einreichung eines Antrages.

Die Einreichung einer Projektskizze ist jederzeit möglich. Für weitere Informationen zu den Zuwendungsvoraussetzungen, der möglichen Förderhöhe und den Abrechnungsvorschriften wenden Sie sich bitte an Susan Gaumnitz (E-Mail: ) bei der SAB. Diese steht Ihnen gern für ein persönliches Beratungsgespräch oder eine erste Einschätzung zur Verfügung.

Unter folgenden Links finden Sie ausführliche Informationen zu den Innovationsveranstaltungen und zu den Innovationsunterstützenden Maßnahmen.