04.07.2019

Klangvolles Handwerk

Foto: HWK Dresden

Der Musikinstrumentenbauermeister gehört in seinem Fach zum "guten Ton". In der Meisterausbildung erwerben Sie die fachliche Fähigkeiten, mit denen Sie den Bau, die Pflege und Reparatur hochwertiger Instrumente sichern. Kreativität und Fachwissen verbindet dieses anspruchsvollen Handwerk mit der Liebe zur Musik. Jedes gefertigte Instrument spiegelt die Individualität und Persönlichkeit seines Erbauers wider.

Schwerpunkte im fachtheoretischen Unterricht sind unter anderem Stilkunde, Technische Mathematik, Instrumentenkunde und Akustik, aber auch Materialkunde und Restaurierung, Auftragsabwicklung und Betriebsführung.

Der Meisterlehrgang findet aller zwei Jahre statt und wird durchgeführt für die Berufe:
Bogenmacher, Geigenbauer, Handzuginstrumentenmacher, Holzblasinstrumentenmacher, Metallblasinstrumentenmacher, Zupfinstrumentenmacher.

Der nächste Meisterkurs beginnt am 11. Oktober 2019 in Teilzeit. Weitere Informationen.

Fördermöglichkeiten:
Aufstiegs-BAföG