HWK-Chemnitz /  Beratung & Service /  Existenzgründung / Kostenrechnung und Kalkulation

Ansprechpartner

nach Beratungsstandorten

Silke Loos
Chemnitz | Döbeln | Freiberg

Tel. 0371 5364-207 und 03731 34967
Fax 0371 5364-512

Christian Sauer
Chemnitz | Döbeln | Freiberg

Tel. 0371 5364-205 und 03731 34967
Fax 0371 5364-512

Marcus Nürnberger
Chemnitz | Aue | Annaberg

Tel. 0371 5364-202 / AuSt. Aue 03771 23651
Fax 0371 5364-512

Terminvereinbarung für
Außenstellen Freiberg, Aue und Döbeln

Tel. 0371 5364-206
Fax 0371 5364-512

Mario Knüpfer
Plauen

Tel. 03741 1605-16
Fax 03741 1605-52

Gabi Hilbert
Zwickau

Tel. 0375 787056
Fax 0375 787811

Kostenrechnung und Kalkulation

Richtig kalkulieren

Zur erfolgreichen Führung eines Handwerksbetriebes reicht eine hervorragende fachliche Qualifikation allein nicht aus. Um sich im harten Konkurrenzkampf behaupten zu können, ist eine zukunfts- und ertragsorientierte Kalkulation unabdingbare Voraussetzung. Dabei spielen Fragen nach Kosteneinsparungen, Kostenanalyse, Gewinn- und Verlusthöhen bei einzelnen Produkten oder Leistungen, Marktstrategien, optimaler Betriebsgröße und Preisuntergrenzen eine besondere Rolle. Grundlage jeder Kostenrechnung ist eine aussagefähige Buchhaltung.

Stundensätze kalkulieren

Die Stundensatzkalkulation ist eine im Handwerk weit verbreitete einfache Methode. Die Kalkulation geht von der produktiven Kapazität und den Kosten des Unternehmens aus. Mit dieser Methode können Handwerker aller Branchen ihre Stundenverrechnungssätze kalkulieren. Sie kennen dann die Kostenbestandteile des Stundenverrechnungssatzes und wissen, welchen Stundenverrechnungssatz sie mindestens brauchen, um rentabel zu arbeiten.

Nachkalkulation

Jede Kalkulation ist aber nur so gut, wie sie in der Praxis realisiert wird. Die Nachkalkulation des Auftrages gibt die Antwort, in wie weit der angewandte Stundenverrechnungssatz realisiert wurde.

Herunterladen